AGBs Sonnenstudio Sunsplash

  1. Vertragsgegenstand

Das Sonnenstudio Sunsplash stellt dem Kunden gegen Bezahlung, Solariengeräte zur Bräunung in einer abschließbaren Einzelkabine zur Verfügung. Eine Verpflichtung zur Dienstleistung, oder zur zu Verfügungstellung der Solarien besteht seitens Sonnenstudio Sunsplash nicht. Insbesondere kann das Sonnenstudio Sunsplash die Dienstleistung an dem Kunden ablehnen wenn: · Dieser Minderjährig ist · Der Kunde aufgrund körperlicher / psychischer Verfassung nicht in der Lage ist ein Rechtsgeschäft zu tätigen · Der Kunde durch negatives Verhalten das Dienstleistungsgeschäft des Sonnenstudio Sunsplash in erheblichem Umfang stören würde. · Der Kunde aufgrund von körperlicher Eigenart nicht dazu geeignet ist, Solariengeräte zu benutzen und medizinische Gründe gegen eine UV Bestrahlung sprechen würden. · Der Kunde alkoholische Getränke oder Medikamente jeglicher Art zu sich genommen hat · Der Kunde mit Tieren jeglicher Art, unser Geschäftslokal betritt. Das Studiopersonal ist weisungsbefugt und ermächtigt, Hausverbote auszusprechen!

  1. Zusatzleistung

Das Sonnenstudio erbringt folgende Zusatzleistung; Verkauf von Solarienkosmetik in geringen Mengen zur bedarfsgerechten Anwendung. Das Sonnenstudio Sunsplash übernimmt keinerlei Garantien, Verpflichtungen oder Haftung für die Anwendung der Verkauften Präparate. Das Sonnenstudio Sunsplash übernimmt nur dafür Garantie, dass es sich bei den in Handel gebrachten Produkten um Originale vom autorisierten Vertriebspartner handelt und nicht aus anderen Quellen.

  1. Haftung bei Nutzung von Solariumkosmetik / Medikamente

Das Sonnenstudio Sunsplash, übernimmt keinerlei Haftung bei der Nutzung von Kosmetik jeglicher Art oder bei eintretenden Gesundheitsschäden bei zuvor eingenommene Medikamente. Die Haftung bei der Benutzung von Solariengeräten wird Ausdrücklich ausgeschlossen, da nicht Nachvollziehbar ist ob der Kunde Solarienkosmetik oder Medikamente angewendet hat oder nicht. In besonderem Zusammenhang mit der Verwendung von Bräunungsbeschleunigern oder Medikamente jeglicher Art wird jede Haftung ausgeschlossen.

  1. Reklamationen

Als berechtigte Reklamation kann nur angesehen werden, wenn das Sonnenstudio Sunsplash nicht in der Lage ist, die gewünschte Leistung zu erbringen wie z. B durch Defekt des Gerätes. Das Sunsplash bietet in diesem Fall ein Ersatzgerät vergleichbarer Leistung als Ersatz an oder behält sich die Rückerstattung des zuvor entrichteten Besonnungspreis vor. Eine eventuelle Wartezeit wegen Belegung des Solariengerätes wird nicht als Reklamation angesehen und berechtigt den Kunden nicht zum Rücktritt des Dienstleistungsvertrag. Ein Dienstleistungsvertrag gilt als geschlossen, wenn der Besonnungspreis entrichtet wurde.

  1. Preise und Entgelte

Das Angebot zur Dienstleistung zum angegebenen Preis ist freibleibend. Die Preise gelten für alle Personengruppen es sei denn, das Sonnenstudio Sunsplash bietet spezielle Rabattangebote an. Eine Verpflichtung zu Rabatt oder Sonderangeboten besteht nicht. Etwaige Sonderangebote sind als freiwillige Leistung zu verstehen und nicht bindend. Die Besonnungspreise sind im Voraus zu entrichten.

  1. Gutscheine und Cashkarten

Das Sonnenstudio Sunsplash bietet gegen Vorkasse Gutscheine und Cashkarten an. Diese sind von unbestimmter Dauer gültig bis zur vollständigen und restlosen Einlösung. Ein Rückkauf dieser Gutscheine durch das Sonnenstudio Sunsplash ist ausgeschlossen. Ein Anspruch an Auszahlungen von Restguthaben besteht nicht. Ein vorher bezahlter Pfandbetrag von 10 Euro auf Cashkarten wird bei Rückgabe dieser ausbezahlt.

  1. Kredite

Kredite oder Dienstleistung ohne Entgelt sind nicht möglich. Die Besonnungspreise sind in Bar im Voraus zu entrichten.

  1. Haftung

Das Sonnenstudio Sunsplash lehnt jegliche Haftung gegenüber dem Kunden oder Dritten ab, es sei denn die Gründe für die Haftung liegen im groben Verschulden des Sonnenstudio Sunsplash wie z. B Einsatz defekter Solariengeräte oder nicht dem Stand der Sicherheitsbestimmungen entsprechender Solarien. Insbesondere lehnt das Sonnenstudio Sunsplash die Haftung für die Risiken einer Besonnung ab, wie Gesundheitsschäden und später festgestellte Langzeitschäden. Die Haftung für Wertgegenstände jeglicher Art, sowie Bargeld und Schmuck und Bekleidung wird nicht übernommen. 9. Hygiene

Das Sonnenstudio Sunsplash garantiert, dass es die derzeit gültigen Hygienebestimmungen einhält und nur hochwirksame zugelassene dermatologisch getestete Desinfektionsmittel für Solarien einsetzt. Weitere Ansprüche bestehen nicht.

  1. Schlussbestimmung

Gerichtsstand ist Böblingen. Sollten einige Bestimmungen unserer AGBs ungültig sein, treten anstelle dessen, die neuen gültigen Bestimmungen ein. Alle anderen Bestimmungen unserer AGBs bleiben unberührt.

Das Sonnenstudio Sunsplash, Rainer Schairer, Stand 07.09.2017